Archiv für die Kategorie „Obercarsdorf“

Freischnitt der Strecke zwischen Kurort Kipsdorf und Dippoldiswalde

Adventsfreude auf der Weißeritztalbahn vom 30.11.-01.12.2013

Genießen Sie eine Fahrt mit der Weißeritztalbahn am besten am ersten Advents­wochen­ende. Zum Klein­bahn­advent fahren 36 Son­derzüge zwischen Obercarsdorf und Schmie­de­­berg. Freuen Sie sich auf viele kleine und große Über­raschungen, die für vor­weihnacht­liche Stimmung sorgen.Am 30. November und am 1. Dezember laden die Mitarbeiter der Sächs­isch­­en Dampfeisenbahngesellschaft (SDG), der IG Weißeritztalbahn und des Verkehrsverbundes Ober­elbe Sie recht herzlich zu Sonderfahrten unter Dampf zwischen Ober­cars­dorf und Schmiedeberg ein.Ihre Fahrt beginnt in Freital-Hainsberg und führt durch den wildromantischen Rabenauer Grund nach Malter und Dippoldis­walde. Dort wartet bereits ein Pendelbus, der Sie nach Ober­cars­dorf bringt. Von Ober­cars­dorf geht es mit der Dampf­eisen­bahn bis nach Schmiedeberg.

Advent entlang der Strecke

Es lohnt sich, einen Zwischenstopp einzu­legen: weihnachtliche Klänge und Leckereien, Budenzauber und Handwerkskunst locken u. a. in Spechtritz, Malter, Dip­poldis­walde, Ulberndorf und Schmiedeberg.

Programm Kleinbahnadvent

Sonderfahrplan Kleinbahnadvent

Quelle: http://www.vvo-online.de/de/news_und_presse/meldungen/4539.aspx

1. Advent 2012 Obercarsdorf

Bei schönstem Winterwetter begannen die diesjährigen  Sonderfahrten zwischen Obercarsdorf und Schmiedeberg zum 1. Advent.

no images were found

no images were found

Bevor der erste öffentliche Zug abfahren konnte waren noch umfangreiche Vorarbeiten zu erledigen, die Lok musste bekohlt werden, die Weichen wurden vom Schnee befreit ebenso die Straßenübergänge.

no images were found

99 608 im Bahnhof Hainsberg unterwegs

Die IVK 99 608 ist in Vorbereitung für die Umsetzung nach Obercarsdorf im Bahnhof Hainsberg unterwegs.
Nach Kesselauswaschung und kleineren Reparaturen ist die Lok jetzt wieder einsatzfähig.

no images were found

Vegetationspflege Obercarsdorf – Schmiedeberg

Am 03.11.2012 haben Vereinsmitglieder den Streckenabschnitt zwischen Obercarsdorf und Schmiedeberg von störendem Grün befreit.

Hier werden am 1.Advent wieder Sonderzüge verkehren.     Den Fahrplan gibt es hier.

no images were found

Sonderfahrten in Obercarsdorf

am 26.11.2011

 

no images were found

Herr Kempe, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Weißeritztalbahn e.V., eröffnete am Sonnabend im Beisein von Vertretern der örtlichen Politik und Mitarbeitern der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft die diesjährigen Sonderfahrten zum 1. Advent zwischen Obercarsdorf und Schmiedeberg.

 

weitere Fotos von beiden Fahrtagen

no images were found

no images were found

Vorbereitungen für die Sonderfahrten am 1. Adventswochende

Die Vorbereitungen für den Sonderverkehr zum ersten Advent laufen auf Hochtouren. Am 23.11.11 erfolgte die Probefahrt zwischen Obercarsdorf und Schmiedeberg mit L45 H, die zum ersten mal auf dem Abschnitt Dippoldiswalde-Kurort Kipsdorf verkehrte. Am Wochenende wird die Lok 991734-5 im Sonderzugverkehr eingesetzt.

no images were found

Mehr als 2500 Gäste bei den Sonderfahrten in Schmiedeberg

Quelle: sz-online/Sächsische Zeitung
Dienstag, 30. November 2010

Am Wochenende wurden zusätzliche Züge eingesetzt. Die SZ sprach mit Ralf Kempe, Chef der IG Weißeritztalbahn.

Seit über acht Jahren fuhren am ersten Adventswochenende erstmals wieder Züge der Weißeritztalbahn über den bekannten Viadukt in Schmiedeberg. Foto: Daniel Spittel

Seit über acht Jahren fuhren am ersten Adventswochenende erstmals wieder Züge der Weißeritztalbahn über den bekannten Viadukt in Schmiedeberg. Foto: Daniel Spittel

Herr Kempe, wie viel Menschen haben am Wochenende an den Sonderfahrten mit der Weißeritztalbahn teilgenommen?

Die Abrechnung läuft noch, deshalb kann ich noch keine endgültige Zahl nennen. Auf jeden Fall waren es aber mehr als 2500. Am Sonntag haben wir aufgrund des großen Interesses zwei zusätzliche Züge eingesetzt. Viele fuhren nicht nur auf dem Abschnitt Obercarsdorf-Schmiedeberg mit, sondern nutzten die Möglichkeit, eine Fahrkarte von Freital-Hainsberg nach Schmiedeberg zu lösen. Zwischen Dippoldiswalde und Obercarsdorf klappte es mit dem Schienenersatzverkehr problemlos.

Welche Reaktionen auf die Sonderfahrten haben Sie gehört?

In einem Garten an der Strecke begrüßte uns das Transparent „Herzlich willkommen, Bimmelbahn!“ Die Freude darüber, dass auf diesem Abschnitt wieder ein Dampfzug rollte, war groß. Diesen Beitrag weiterlesen »

Sonderfahrt Obercarsdorf – Schmiedeberg 28.11.2010

Sonderfahrt Obercarsdorf – Schmiedeberg 27.11.2010

Erstmals seit dem 12.August 2002 verkehrt wieder ein öffentlicher Personenzug auf diesem Streckenabschnitt der Weißeritztalbahn.